fluxMG

fluxMG wurde 2014 von Mark Nierwetberg und Stefan Sturm gegründet. Die Idee entstand bei Küchengesprächen über dies und das in Mönchengladbach und irgendwann waren wir an dem Punkt, an den jeder in solchen Gesprächen kommt: man müsste mal was machen, es gibt so viele gute Ideen und Initiativen. Warum nicht Ideen und Möglichkeiten für „unsere Stadt“ öffentlich diskutieren, Debatten anregen und Austausch fördern. Nach einigen Experimenten mit Formaten und Art haben wir dann fluxMG als Dialog- und Blog-Plattform ins Leben gerufen. fluxMG ist überparteilich und unabhängig.

Der Name. Die Gründer von fluxMG sind in den 80er Jahren groß geworden. Wir waren live im Kino dabei als Marty McFly und Doc Brown in einem umgebauten DeLorean DMC-12 Sportwagen auf Zeitreise gingen. Der Fluxkompensator ist das Kernstück der Zeitmaschine. Laut Doc Brown, dem Erfinder der Maschine, macht der Fluxkompensator „Reisen durch die Zeit erst möglich“. Wir denken, dass Debatten und Austausch über Ideen der Fluxkompensator für die zukünftige Entwicklung der Stadt sind. Fluxus ist zudem der lateinische Begriff für fließend, wandelbar – wir wollen Ideen fließen lassen und vernetzen. Im Rheinland sagt man auch: Dinge sind „flux“ – also schnell – gemacht.

Das Logo von fluxMG wurde von Marius Müller entworfen. (Danke dafür).

Jede und jeder, der zu den Themen etwas beitragen möchte, der gute Beispiele aus anderen Städten kennt oder eine besondere Expertise hat, ist eingeladen, sich an fluxMG zu beteiligen. Schickt uns eine eMail an: info@flux-mg.org

Mark & Stefan

Mark Nierwetberg: Geboren in Mönchengladbach und nach Jahren im Ausland und in verschiedenen deutschen Städten jetzt wieder in der Vitusstadt. Mark hat Erfahrung und Expertise in den Bereichen Kommunikation, PR, Social Media, Strategie und digitaler Wirtschaft. Er hat sich ehrenamtlich in politischer Bildung engagiert und ist in MG aktives Mitglied der Initiative Gründerzeitviertel. Zudem ist er Gründer und Vorsitzender des Vereins nextMG.

Stefan Sturm: Geboren in Rheydt, aufgewachsen in Korschenbroich, lebt in Mönchengladbach, arbeitet in Düsseldorf. Stefan ist seit 21 Jahren selbstständiger Werbefotograf und arbeitet zudem als Projektmanager. Er ist in der Kreativszene der Stadt vernetzt und bringt unternehmerische Erfahrung aus seiner eigenen Selbstständigkeit und aus dem Engagement bei Vereinen ein. Stefan ist im Vorstand der Initiative Gründerzeitviertel und im Kunstverein Mischpoke aktiv.

Autoren und Experten

Ross Crawford-d’Heureuse: Software Entwickler und Gründer
Travelling Startup Founder, Software-Engineer, code advocate, lives in Mönchengladbach

Antje Eickhoff: Montag Stiftung Urbane Räume
Antje Eickhoff (Dipl.-Ing. Raumplanung) ist zuständig für die Themen der Neuen Nachbarschaft, Initialkapital und Quartiersentwicklung. Sie bringt Erfahrungen aus dem Quartiersmanagement und aus der Stadterneuerung in Köln, Bonn, Düsseldorf und Bergheim mit und ist als Fachkraft für barrierefreies Bauen ausgebildet. Sie hat uns das Projekt Samtweberei Krefeld vorgestellt.

Felix Nattermann: Gymnasium Geroweiher
Lehrer für Informatik und Mathematik am Gymnasium Geroweiher in Mönchengladbach. Er wurde 2014 mit dem Deutschen Lehrerpreis für seine Arbeit am GaG ausgezeichnet. Mit ihm haben wir ein Expertengespräch zur Digitalen Bildung geführt.

Mark Nierwetberg: Mitgründer von fluxMG
Mark Nierwetberg beschäftigt sich seit Jahren mit digitaler Wirtschaft, Internetökonomie und digitalem Wandel. Er hat als Korrespondent für die Nachrichtenagentur Dow Jones über US-Technologie-Unternehmen berichtet und arbeitet heute als Manager im Bereich Technologie und Innovation. Mark hat 2016 den Verein nextMG e.V. mitgegründet und ist aktuell Vorstand des Vereins. Er lebt im Gründerzeitviertel in Eicken und schreibt auf fluxMG vor allem zu den Themen digitaler Wandel, Wirtschaft und Stadtentwicklung.

Stefan Sturm: Mitgründer von fluxMG
Stefan Sturm ist Werbefotograf und Projektmanager. Er hat verschiedene Projekte im Bereich Internetkommunikation betreut und baut aktuell eine Startup-Plattform für Mönchengladbach auf. Stefan ist als Vorstand in der Initiative Gründerzeitviertel e.V. aktiv und im Kunstverein Mischpoke e.V., mit dem er schon mehrere Ausstellungen in Leerstand in der Stadt organisiert hat. Stefan interessiert sich für innovative Stadtkonzepte, Stadtarchitektur und Kunst – zu diesen Themen schreibt er auch auf fluxMG.

Valentin Wessels: Persönlich haftender Inhaber der Ehren Zuckerwarenfabrik e. K.
Valentin Wessels ist am Starnberger See aufgewachsen und hat sein erstes Unternehmen als Minderjähriger mit 15 Jahren gegründet. 2014 hat der Kaufmann die Ehren Zuckerwarenfabrik e.K. in Mönchengladbach-Rheydt übernommen und produziert dort die traditionellen Ehren Bonbons und weitere süße Spezialitäten vom Niederrhein. Im August 2017 startete Valentin das Pilotprojekt Ehren Schokoschurken als persönliche Antwort auf innerstädtischen Leerstand. Valentin ist Mitglied bei nextMG e.V., den Wirtschaftsjunioren Mönchengladbach e.V., dem Marketing Club Mönchengladbach e.V. und im MMM-Club e.V. einem Konsumgüter Club für moderne Markt-Methoden.